Angebote zu "Reformansätze" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversic...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 59.99 € als Taschenbuch: Zwischen Solidarprinzip und Wettbewerb Gabler Edition Wissenschaft Ökonomische Analyse des Rechts. Auflage 2009. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversic...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 59.99 EURO Zwischen Solidarprinzip und Wettbewerb Gabler Edition Wissenschaft Ökonomische Analyse des Rechts. Auflage 2009

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversic...
49,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 49.44 EURO Zwischen Solidarprinzip und Wettbewerb

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversic...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ordnungspolitische Prinzip des Wettbewerbs gilt seit Mitte der 90er Jahre als Ultima Ratio bei den Bemühungen, eine effiziente und qualitativ hochwertige Versorgung in der GKV zu gewährleisten. Um Verwerfungen wie Risikoselektion oder Unterversorgung zu vermeiden, bedarf der wettbewerbsorientierte Ansatz jedoch erheblicher begleitender Regulierung.Mit Hilfe der Neuen Institutionenökonomie untersucht Martina Samwer drei verschiedene Regulierungsansätze, die auf eine optimale Balance zwischen Wettbewerb und solidarisch finanzierter, qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung zielen: die Ausgestaltung eines optimalen Haftungsrechts in Folge der Einführung der DRG-Vergütung, die Anwendung des Vergabe-/ Wettbewerbsrechts auf das Einkaufsverhalten der Krankenkassen, die optimale Gestaltung von Verträgen zur Integrierten Versorgung.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Bürgerversicherung und Kopfpauschale - Alternat...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,0, Universität Stuttgart (Institut für Wirtschaftspolitik und öffentliches Recht), Veranstaltung: Hauptseminar Wirtschaftspolitik II, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract:Eines der aktuellsten politischen Themen in Deutschland ist zweifellos die Gesundheitsreform. Das jetzige System aus gesetzlichen und privaten Kassen ist auf lange Sicht hin gesehen nicht mehr finanzierbar. Zwar ist im BMG derzeit eine Reform im Gange, doch schon deren Erarbeitung durch die große Koalition in Berlin verlief alles andere als reibungslos, denn die Möglichkeiten einer Reform des Gesundheitswesens sind genauso vielfältig, wie die derzeitige Diskussion.Nun hat die Große Koalition am 02. Februar 2007 ihr Reformvorhaben durch einen Bundestagsbeschluss auf den Weg gebracht, allerdings nur mit einer Umgestaltung des bisherigen, nicht zeitgemäßen Systems. Ob diese Reformbemühungen der Bundesregierung greifen werden, soll aber hier nicht behandelt werden. Die hier vorliegende Arbeit soll vielmehr zwei alternative Reformmöglichkeiten des Gesundheitssystems vorstellen, welche in der Lage sein könnten, die derzeitige gesetzliche Krankenversicherung zu ersetzen und so deren aktuellen Probleme zu lösen: die Bürgerversicherung und die Kopfpauschale2. Diese beiden Reformkonzepte scheinen unweigerlich auch mit den beiden großen politischen Lagern - SPD und Grüne auf der einen und Union und FDP auf der anderen Seite - verbunden zu sein. Jedoch sollen beide Möglichkeiten in dieser Arbeit parteineutral behandelt werden, um ihre möglichen Vorzüge und Nachteil als Ersatz zur GKV darzustellen. Dies ist aufgrund der genannten Parteibezogenheit schwierig, jedoch nicht unmöglich3. Eindeutig ist die politische Verteilung, nämlich dass Grüne und große Teile der SPD die Bürgerversicherung favorisieren, während sich die Union, insbesondere die CDU, für die Kopfpauschale stark macht.Zur genauen Konkretisierung der Reformansätze sollen zunächst die großen Schwächen unseres derzeitigen Versicherungssystems dargestellt werden, um klar zu machen, in welchen Bereichen die beiden Konzepte überhaupt greifen können. Danach sollen beide Möglichkeiten in ihren Vor- und Nachteilen dargestellt werden, um ihre Ideen für die Umgestaltung hinreichend zu erläutern. Auch soll auf verschiedene Modellvorschläge innerhalb dieser Ansätze näher eingegangen werden. Ziel ist es dann durch eine genauere Gegenüberstellung aufzeigen zu können, welcher der beiden Alternativen sich durchsetzten kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Auswirkungen der Gesundheitsreform 2004 auf die...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Bochum gGmbH (FB Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Diplomarbeit werden die Auswirkungen der Gesundheitsreform 2004 auf die Angebotsstrukturen am Beispiel des Arzneimittelmarktes analysiert. Bedingt durch demografische als auch durch monetäre Gründe, die sich unter anderem in hohen Arzneimittelausgaben für die Gesetzliche Krankenversicherung wiederspiegeln, war es notwendig das Gesundheitssystem zu modernisieren, um es in seiner Leistungsfähigkeit zu erhalten. Zielsetzung der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die mit dem Gesetz zur Modernisierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GMG) implementierten Massnahmen kritisch auf die Wirksamkeit bezüglich der Zielerreichung des GMG hin zu untersuchen. Zunächst wird die Grundlage der Diplomarbeit, nämlich das GMG, genauer erläutert. Weiterhin sollen Notwendigkeit und Zielsetzung des GMG dargestellt werden. Anschliessend wird der Arzneimittelmarkt mit seinen Besonderheiten genauer dargestellt, damit unter anderem deutlich wird, dass marktwirtschaftliche Prinzipien teilweise nur beschränkt angewendet werden können. Der Schwerpunkt der Diplomarbeit liegt in der nachfolgenden Darstellung der Massnahmen des GMG sowie ihrer Bewertung. Hierbei sind alle Massnahmen des GMG ausgewählt worden, die sich auf den Arzneimittelmarkt beziehen. Nach der Analyse der einzelnen Massnahmen wird ihr Effekt auf den Arzneimittelmarkt zusammenfassend beschrieben. Zum Schluss wird ein Ausblick auf Reformansätze gegeben, die zu einer Verbesserung der Situation auf dem Arzneimittel führen könnten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversic...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Martina Samwer untersucht drei verschiedene Regulierungsansätze, die auf eine optimale Balance zwischen Wettbewerb und solidarisch finanzierter, qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung zielen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Auswirkungen der Gesundheitsreform 2004 auf die...
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Bochum gGmbH (FB Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Diplomarbeit werden die Auswirkungen der Gesundheitsreform 2004 auf die Angebotsstrukturen am Beispiel des Arzneimittelmarktes analysiert. Bedingt durch demografische als auch durch monetäre Gründe, die sich unter anderem in hohen Arzneimittelausgaben für die Gesetzliche Krankenversicherung wiederspiegeln, war es notwendig das Gesundheitssystem zu modernisieren, um es in seiner Leistungsfähigkeit zu erhalten. Zielsetzung der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die mit dem Gesetz zur Modernisierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GMG) implementierten Maßnahmen kritisch auf die Wirksamkeit bezüglich der Zielerreichung des GMG hin zu untersuchen. Zunächst wird die Grundlage der Diplomarbeit, nämlich das GMG, genauer erläutert. Weiterhin sollen Notwendigkeit und Zielsetzung des GMG dargestellt werden. Anschließend wird der Arzneimittelmarkt mit seinen Besonderheiten genauer dargestellt, damit unter anderem deutlich wird, dass marktwirtschaftliche Prinzipien teilweise nur beschränkt angewendet werden können. Der Schwerpunkt der Diplomarbeit liegt in der nachfolgenden Darstellung der Maßnahmen des GMG sowie ihrer Bewertung. Hierbei sind alle Maßnahmen des GMG ausgewählt worden, die sich auf den Arzneimittelmarkt beziehen. Nach der Analyse der einzelnen Maßnahmen wird ihr Effekt auf den Arzneimittelmarkt zusammenfassend beschrieben. Zum Schluss wird ein Ausblick auf Reformansätze gegeben, die zu einer Verbesserung der Situation auf dem Arzneimittel führen könnten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Reformansätze in der Gesetzlichen Krankenversic...
49,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Martina Samwer untersucht drei verschiedene Regulierungsansätze, die auf eine optimale Balance zwischen Wettbewerb und solidarisch finanzierter, qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung zielen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot