Angebote zu "Priorisierung" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversic...
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 37 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversic...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 25.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Priorisierung im deutschen System der Gesetzlic...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Priorisierung im deutschen System der Gesetzlichen Krankenversicherung aus verfassungsrechtlicher Si ab 39.95 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversic...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 25.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Priorisierung im deutschen System der Gesetzlic...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch den medizinisch-technischen Fortschritt einerseits sowie den demographischen Wandel andererseits stellt sich zunehmend die Frage nach der Finanzierung gesundheitlicher Leistungen im deutschen System der Gesetzlichen Krankenversicherung.Die Autorin prüft im vorliegenden Buch ausgewählte Kriterien, mittels derer medizinische Leistungen in der Gesetzlichen Krankenversicherung eingeschränkt werden können, auf ihre Verfassungsmäßigkeit.So wird insbesondere ein von der Zentralen Ethikkommission der Bundesärztekammer entwickeltes Konzept der Priorisierung von Gesundheitsleistungen untersucht, ferner aber auch das viel diskutierte Alterskriterium sowie das Kriterium der Eigenverantwortung.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Strafrechtliche Grenzen der Rationierung medizi...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund der Überalterung der Gesellschaft und des medizinischen Fortschritts wird es schon bald erforderlich sein, auch eigentlich sinnvolle Behandlungen aus dem Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) herauszunehmen. Die im Rahmen der DFG-Forschergruppe "Priorisierung in der Medizin" entstandene Arbeit von Anne Streng-Baunemann befasst sich mit den bislang kaum debattierten strafrechtlichen Folgenproblemen der expliziten Rationierung medizinischer Leistungen. Am Beispiel des ökonomischen Behandlungsverzichts wird die Dogmatik des strafrechtlichen Lebensschutzes, insbesondere das "Dogma vom Höchstwert des menschlichen Lebens" und der "Grundsatz vom Vorrang von Personenwerten vor Sachinteressen", untersucht und kritisch hinterfragt. Dabei plädiert die Verfasserin für eine konsequente Berücksichtigung verfassungsrechtlicher Vorgaben im Strafrecht.Ausgezeichnet mit dem 19. Wissenschaftspreis der GRPG sowie mit dem Förderpreis 2014 des Vereins zur Förderung des deutschen, europäischen und internationalen Medizinrechts, Gesundheitsrechts und der Bioethik in Heidelberg und Mannheim e.V.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Gute oder vergütete Behandlung?
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

A. Frewer / A. Reis / L. Bergemann: Ökonomie versus Ethik in der Medizin. Gute und/oder vergütete Behandlung? - I. Schwerpunkt: Ökonomisierung - und Ethik? Zur gerechten Behandlung - G. Maio: Arzt sein heißt ein Versprechen geben. Was durch eine ökonomische Überformung der Medizin verlorengeht - T. Bohrer: Kostbare Behandlung. Ethische Implikationen der Psychologie des Geldes in der Medizin - C. Jäger: Rechtliche und ethische Probleme der Priorisierung in der Medizin - S. Trzeczak: Vergütung und/oder Güte? Börsennotierte Klinikunternehmen vor dem Hintergrund von John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" - M. Schmidhuber / L. Bergemann / F. Legal: Sinnvolle Vergütung für gute Behandlung und Pflege? Zum Zusammenhang ökonomischer und ethischer Überlegungen am Beispiel der frühen Demenzdiagnose - II. Forum: Gut behandelt in der Medizin? Interdisziplinäre Beiträge zur Allokationsethik - C. Kopf-Schiller / D. Rottenkolber: Gute und vergütete Behandlung? Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung im Spannungsfeld von Ethik und Sozialgesetzgebung - E. Nass / J. Zerth: Würde medizinischer Versorgung im Wandel. Ökonomische und ethische Bewertungen des Einsatzes von Assistenztechnologien in der Pflege - M. Frank / G. Gantner / F. Molnár-Gábor / S. Wiemann: Klinische Genomsequenzierung und der Umgang mit Zusatzbefunden im Spannungsfeld von ethisch-rechtlichen Voraussetzungen und ökonomischen Erwägungen - J.-S. Jürgensen / R. Berger / H. Hecker / U. Frei: Kostbare Behandlung und Gender-Gerechtigkeit. Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Allokation von Nierentransplantaten - M. Mylius: Gute Behandlung ohne Vergütung? Ärztliche Versorgung nicht krankenversicherter Migrantinnen und Migranten an den Gesundheitsämtern - W. Bornschlegl: Was kostet ein Kind ohne Aufenthaltsstatus? Pädiatrische PatientInnen im Spannungsfeld zwischen Menschenrechten und Finanzierungslücken - III. Discussion: "Universal Health Coverage" and Global Ethics (in Cooperation with the EFI-Project "Human Rights in Healthcare") - A. Reis / L. Bergemann / A. Frewer: Economics in Medicine and "Universal Health Coverage". International Ethical Perspectives on the WHO Concept - C. Heinicke / L. Eriksson / A. Saxena / A. Reis: Universal Health Coverage. Basic Facts and the Role of Bioethics/National Ethics Committees (10th Global Summit of Mexico, 2014) (in Cooperation with National Advisory Bodies of Cuba and Sweden and Special Case Studies for The Netherlands and Thailand) - Reports of Medical Ethics - C. W. L. Ho / K. Caals: Responsibility and Solidarity in Universal Health Coverage. Achieving Lifetime Insurance Coverage in Singapore - R. I. Field: Universal Health Coverage in the United States. A Uniquely American Morass - T. Krones: Universal Health Coverage. Health Care Deficiencies and Goals for Germany and Switzerland - L. Bergemann / A. Reis / A. Frewer: Justice and Fairness as Goals in Public Health Ethics. Comparative Perspectives on Universal Health Coverage - IV. Rezensionen - D. Preuß / I. Emrich / A. Frewer / W. Bornschlegl / L. Fröhlich-Güzelsoy - V. Dokumentation

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Ökonomische Analyse der privaten und gesetzlich...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1.7, AKAD-Fachhochschule Pinneberg (ehem. Rendsburg), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, einen ökonomischen Vergleich zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung anzustellen. Dem Leser sollen zunächst die theoretischen Grundlagen beider Systeme verdeutlicht werden. Darauf aufbauend werden die Vor- und Nachteile näher beleuchtet. Zur Bewertung der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung wird eine Nutzwertanalyse durchgeführt. Da sowohl die Bewertungskriterien als auch die Gewichtung und die Bewertung transparent dargelegt werden, hat der Leser die Möglichkeit, die Sachverhalte nachvollziehen zu können. Darüber hinaus soll die Nutzwertanalyse eine Möglichkeit für den Leser sein, eine Priorisierung aufgrund seiner individuellen Bedürfnisse anzustellen. Im Anschluss an die Nutzwertanalyse folgt die Durchführung von Fallbespielen. Hierbei werden Beitragsentwicklungen modellhaft dargelegt. Durch die Berücksichtigung unterschiedlicher Lebensalter und Lebenssituation soll dem Leser ein Einblick in zukünftige Beitragsentwicklungen geboten werden. Nach Durchführung von Vergleichen und Analysen soll es dem Leser möglich sein, Vor- und Nachteile beider Systeme abwägen zu können. Durch Festlegung individueller Bedürfnisse und unter Berücksichtigung essenzieller Kriterien soll der Leser befähigt sein, eine eigenständige Auswahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung zu treffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Zweiklassenmedizin?
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie finanzielle Anreize die ärztliche Empathie beeinflussen. Eine Studie zur Perspektive onkologischer Patienten mit gesetzlicher und privater Krankenversicherung - Stellungnahme der Zentralen Kommission zur Wahrung ethischer Grundsätze in der Medizin und ihren Grenzgebieten (Zentrale Ethikkommission) bei der Bundesärztekammer zur Priorisierung medizinischer Leistungen im System der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) - Rationierung im Schweizer Gesundheitswesen: Einschätzung und Empfehlungen

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot