Angebote zu "Florian" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Bachler, F: Zur Frage der Generationengerechtig...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.09.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Frage der Generationengerechtigkeit in der gesetzlichen Krankenversicherung, Umlage- oder Kapitaldeckungsverfahren?, Auflage: 3. Auflage von 2010 // 3. Auflage, Autor: Bachler, Florian, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 116, Gattung: Diplomarbeit, Gewicht: 174 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Huber, F: Bürgerversicherung und Kopfpauschale ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.07.2008, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Bürgerversicherung und Kopfpauschale - Alternativen zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Huber, Florian, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wirtschaftspolitik // politische Ökonomie, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 20, Gewicht: 45 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Die Schönheit der Chance (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tomte gehören zu den Lieblingen des Feuilletons. Die Kritik bescheinigt ihnen wohlwollend 'Großstadtpoesie'. Ihrer treuen, ständig wachsenden Fangemeinde haben sie sich auf kleinen und großen Bühnen während der letzten Jahre in die Herzen gespielt. Und sie gründeten eine der kreativsten Keimzellen deutscher Musik der Gegenwart, das Plattenlabel 'Grand Hotel van Cleef' in Hamburg. Die Musiker von Tomte und Kettcar vereinigten sich für den Film 'Keine Lieder über Liebe' (mit Heike Makatsch und Florian Lukas) zur Hansen Band, die mit Frontmann Jürgen Vogel ein eigenes Album einspielte und jetzt auch durch Deutschland tourt. Das war aber nur ein Zwischenschritt für Tomte auf dem Weg zum kommenden eigenen Album, mit dem ein labelinterner Wettbewerb gewonnen werden soll: höher in die Charts einzusteigen als Kettcar. Der Autor lädt die Leser ein, im Tourbus mitzufahren auf einer Reise, bei der die Liebe zur Musik der Motor ist. Die Band hatte Hilmar Bender mit auf Tour genommen, um unterwegs den Merchandise-Verkauf zu übernehmen. Integriert in den engsten Kreis hat der Autor die Chance genutzt, ein intimes Portrait zu zeichnen. Er beschreibt nicht nur, was in der Zeit zwischen den Auftritten passiert, sondern schildert auch Begegnungen aus der Vergangenheit, in der die Auftrittsorte noch so groß wie Fertiggaragen waren. Das Buch erzählt von der Zeit, in der man sich noch ohne Krankenversicherung durchschlug, von den Dreharbeiten zum Kinofilm 'Keine Lieder über Liebe' bis hin zu triumphalen Festivalauftritten im Sommer 2005.

Anbieter: buecher
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Die Schönheit der Chance (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tomte gehören zu den Lieblingen des Feuilletons. Die Kritik bescheinigt ihnen wohlwollend 'Großstadtpoesie'. Ihrer treuen, ständig wachsenden Fangemeinde haben sie sich auf kleinen und großen Bühnen während der letzten Jahre in die Herzen gespielt. Und sie gründeten eine der kreativsten Keimzellen deutscher Musik der Gegenwart, das Plattenlabel 'Grand Hotel van Cleef' in Hamburg. Die Musiker von Tomte und Kettcar vereinigten sich für den Film 'Keine Lieder über Liebe' (mit Heike Makatsch und Florian Lukas) zur Hansen Band, die mit Frontmann Jürgen Vogel ein eigenes Album einspielte und jetzt auch durch Deutschland tourt. Das war aber nur ein Zwischenschritt für Tomte auf dem Weg zum kommenden eigenen Album, mit dem ein labelinterner Wettbewerb gewonnen werden soll: höher in die Charts einzusteigen als Kettcar. Der Autor lädt die Leser ein, im Tourbus mitzufahren auf einer Reise, bei der die Liebe zur Musik der Motor ist. Die Band hatte Hilmar Bender mit auf Tour genommen, um unterwegs den Merchandise-Verkauf zu übernehmen. Integriert in den engsten Kreis hat der Autor die Chance genutzt, ein intimes Portrait zu zeichnen. Er beschreibt nicht nur, was in der Zeit zwischen den Auftritten passiert, sondern schildert auch Begegnungen aus der Vergangenheit, in der die Auftrittsorte noch so groß wie Fertiggaragen waren. Das Buch erzählt von der Zeit, in der man sich noch ohne Krankenversicherung durchschlug, von den Dreharbeiten zum Kinofilm 'Keine Lieder über Liebe' bis hin zu triumphalen Festivalauftritten im Sommer 2005.

Anbieter: buecher
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Gesundheit als Aufgabe des Sozialrechts
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prävention im Sozialstaat und aktuelle Fragen der Gesundheitsversorgung standen im Mittelpunkt der Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes am 12./13. Oktober 2017 in Leipzig.Vier große Themenkomplexe wurden diskutiert:- Gesundheitsprävention- Versorgung mit Arzneimitteln- Weiterentwicklung der stationären Versorgung- "Bürgerversicherung"Die Beiträge, die in diesem Tagungsband dokumentiert werden, im Überblick:Prof. Dr. Thomas Gerlinger, Primärprävention als sozialpolitische Aufgabe: Bedeutung und EntwicklungProf. Dr. Margarete Schuler-Harms, Prävention als sozialrechtliche Aufgabe: Grundlagen und GrenzenGernot Kiefer, Stand der Umsetzung des PräventionsgesetzesErhard Weiß/Michael Woltjen, Die Beteiligung und das Zusammenwirken der Sozialversicherungsträger im Rahmen des betrieblichen GesundheitsmanagementsProf. Dr. Peter Axer, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen HerausforderungenDr. Christian Stallberg, LL.M. (Cambridge), Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus anwaltlicher SichtDr. Martin Krasney, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus Sicht der KrankenkassenProf. Dr. Ernst Hauck, Die Weiterentwicklung der stationären VersorgungStefan Gräf, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der VertragsärzteDr. Alexis von Komorowski, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Landkreise.Prof. Dr. Thorsten Kingreen, Perspektiven für eine "Jamaika-Krankenversicherungsordnung",Dr. Florian Reuther, Replik auf Thorsten Kingreen, Krankenversicherung als Bürgerversicherung?: Kommentar aus Sicht der PKV"

Anbieter: Dodax
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Gesundheit als Aufgabe des Sozialrechts
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Prävention im Sozialstaat und aktuelle Fragen der Gesundheitsversorgung standen im Mittelpunkt der Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes am 12./13. Oktober 2017 in Leipzig. Vier grosse Themenkomplexe wurden diskutiert: - Gesundheitsprävention - Versorgung mit Arzneimitteln - Weiterentwicklung der stationären Versorgung - „Bürgerversicherung“ Die Beiträge, die in diesem Tagungsband dokumentiert werden, im Überblick: Prof. Dr. Thomas Gerlinger, Primärprävention als sozialpolitische Aufgabe: Bedeutung und Entwicklung Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms, Prävention als sozialrechtliche Aufgabe: Grundlagen und Grenzen Gernot Kiefer, Stand der Umsetzung des Präventionsgesetzes Erhard Weiss/Michael Woltjen, Die Beteiligung und das Zusammenwirken der Sozialversicherungsträger im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Prof. Dr. Peter Axer, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen Dr. Christian Stallberg, LL.M. (Cambridge), Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus anwaltlicher Sicht Dr. Martin Krasney, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus Sicht der Krankenkassen Prof. Dr. Ernst Hauck, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung Stefan Gräf, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Vertragsärzte Dr. Alexis von Komorowski, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Landkreise. Prof. Dr. Thorsten Kingreen, Perspektiven für eine „Jamaika-Krankenversicherungsordnung“, Dr. Florian Reuther, Replik auf Thorsten Kingreen, Krankenversicherung als Bürgerversicherung?: Kommentar aus Sicht der PKV“

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Gesundheit als Aufgabe des Sozialrechts
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prävention im Sozialstaat und aktuelle Fragen der Gesundheitsversorgung standen im Mittelpunkt der Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes am 12./13. Oktober 2017 in Leipzig. Vier große Themenkomplexe wurden diskutiert: - Gesundheitsprävention - Versorgung mit Arzneimitteln - Weiterentwicklung der stationären Versorgung - „Bürgerversicherung“ Die Beiträge, die in diesem Tagungsband dokumentiert werden, im Überblick: Prof. Dr. Thomas Gerlinger, Primärprävention als sozialpolitische Aufgabe: Bedeutung und Entwicklung Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms, Prävention als sozialrechtliche Aufgabe: Grundlagen und Grenzen Gernot Kiefer, Stand der Umsetzung des Präventionsgesetzes Erhard Weiß/Michael Woltjen, Die Beteiligung und das Zusammenwirken der Sozialversicherungsträger im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Prof. Dr. Peter Axer, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen Dr. Christian Stallberg, LL.M. (Cambridge), Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus anwaltlicher Sicht Dr. Martin Krasney, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus Sicht der Krankenkassen Prof. Dr. Ernst Hauck, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung Stefan Gräf, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Vertragsärzte Dr. Alexis von Komorowski, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Landkreise. Prof. Dr. Thorsten Kingreen, Perspektiven für eine „Jamaika-Krankenversicherungsordnung“, Dr. Florian Reuther, Replik auf Thorsten Kingreen, Krankenversicherung als Bürgerversicherung?: Kommentar aus Sicht der PKV“

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot